Startseite

Circus Zappelino - Rückschau

Kategorie: Neuigkeiten
Zuletzt aktualisiert: Samstag, 13. Juli 2019 10:47
Geschrieben von Zircus Zappelino

Liebe Circusfreunde,

ist nun schon einige Wochen her, dass JÁNGALA seine Pforten für ein Jahr schloss. Es waren aufregende, anstrengende und sehr erfahrungsreiche Zeit für den gesamten CIRCUS ZAPPELINO.

Am 4.5. feierten wir Premiere, die Aufregung und Anspannung elektrisierte uns alle. Wie würde das Publikum unser Stück aufnehmen?? Funktioniert die Technik, die Übergänge, die schwierigsten Tricks? Wird der Aufbau klappen? Ist die Band vollständig? Sind die Saiten gestimmt? War ich vor der Show nochmal Pipi machen?? Fragen über Fragen… und dann… Nebel, Licht, und es ging es los… Der Klangteppich der Band geleitete uns langsam hinüber in die phantastischen Dschungelwelten Jangalas.

zappelino 1    zappelino 4    zappelino 3 

Unser Hauptdarsteller Nils führte uns souverän durch das Programm, die Umbauten klappten (es wurde angeblich sogar ein inoffizieller Weltrekord im Trampolin Auf- und Abbau aufgestellt 😉), die Technik behielt Überblick und Nerven, die Band rockte das Publikum von den Sitzen!

Leider zog sich Sophia, einer unser „Affen“ beim Abgang vom Cinesischen Mast eine Sprunggelenksverletzung zu, ein großer Schock für alle! Nils unterbrach sehr professionell die Show um die Situation besser zu überblicken. Ein Wiedersehen mit Sophia gab es als Hauptperson erst in der Derniere am 12.5. Weiterhin gute Besserung an dieser Stelle!!

In diesem Jahr standen viele Zapplinos das erste Mal auf der großen Bühne. Um so verblüffender war es, wie reibungslos die Shows verliefen, wie sehr die Kinder und Jugendlichen sich aufeinander verlassen konnten. Wie sehr Jung und Alt, Clown und Tuchartistin, Dick und Doof sich für einander einsetzen für eine Zirkusshow zu schaffen, die sich keineswegs hinter professionell aufgezogenen Shows verstecken muss.

Eine neue Produktion erfordert stets besonders große Anstrengungen: Ohne den großen Rückhalt der ZAPPELINO-Eltern und Trainer hätten wir es nicht geschafft. VIELEN DANK für die Unterstützung!!

Euer Zappelino-Teamzappelino 2

Wir sehen uns nächstes Jahr (zum Glück nochmal) in JANGALA